Etappen am Murradweg R2 8 Etappen

Genussradtour von Sticklerhütte (Salzburg) bis
zum Ziel nach Legrad (Kroatien)

Streckenlänge ca. 466 km

STARTZIEL
STICKLERHÜTTE
5583 Hintermuhr 38
(N 47°8’53.85″
O 13°22’42.13″)
1750 m
LEGRAD KROATIEN
Halasz Csarda Legrad, 48317, Legrad, Kroatien
(N 46°17’51.18″
O 16°52’52.56″)
128 m
Etappe 01 Murradweg Sticklerhütte - St. Michael im Lungau route Start des Murradweges Sticklerhuette

Etappe 1 Murradweg Muhr – St. Michael im Lungau

Die erste Etappe von der Sticklerhütte nach St. Michael im Lungau ist ein guter Startpunkt für die Tage. Doch bevor wir dem Lauf der Mur flussabwärts folgen, sollten wir ihre Quelle besuchen. Die Wanderung von der Sticklerhütte zur Murquelle im Nationalpark Hohe Tauern dauert etwa 1 Stunde und man wandert entlang der Mur und bunten Almwiesen alpinen Gräsern gemütlich bis zum Ursprung der Mur. Bei der Rückkehr zur Sticklerhütte besteht die Möglichkeit zu einer Einkehr oder Nächtigung.

Der Start erfolgt dann bei der Sticklerhütte und führt auf schottrigem Untergrund ca. 3,2 km bis zum Parkplatz nach Muritzen. Von hier weg gibt es dann eine asphaltierte Straße. Bis Muhr im Lungau sind es dann ca. 11 km wo es dann einige Besichtigungen sowie Einkehrmöglichkeiten gibt.

Die Tour führt dann ca. 14 km weiter und man erreicht St. Michael im Lungau. Im Ort kann man dann verschiedenen Aktivitäten nachgehen, genussvoll Einkehren sowie Nächtigen.

Etappe 02 Murradweg St. Michael im Lungau - Murau route St Margarethen bis Tamsweg

Etappe 2 Murradweg St. Michael im Lungau – Murau

Die zweite Etappe führt von St. Michael im Lungau ca.56 km über Tamsweg nach Murau mit dem historischen Marktplatz und der Wallfahrtskirche St. Leonhard. Holz in all seinen Varianten prägt diesen Abschnitt. Empfehlenswert ist der Besuch des Holzmuseums St. Ruprecht am linken Murufer, das über eine Brücke zu erreichen ist. Vorbei geht es dann bei der Talstation des Kreischberges. In Murau gibt es dann die Brauerei Murauer Bier, ein Biermuseum, Schloss Obermurau, eine schön gestaltete Innenstadt und vieles mehr die zu den Attraktionen des Ortes gehören.

Sehr beliebt sind auch die Fahrten mit der Murtalbahn, einem Dampfzug Erlebnis der besonderen Art.

Etappe 03 Murradweg Murau - Judenburg unterwegs Murau Brauerei der Sinne

Etappe 3 Murradweg Murau – Judenburg

Die dritte Etappe von Murau ca. 50 km nach Judenburg ist eingebettet in eine landschaftliche Idylle von Wäldern und Wiesen. Neben dem Schloss Frauenburg, das im dreizehnten Jahrhundert vom Minnesänger Ulrich von Liechtenstein erbaut wurde, erwartet Sie in der Nähe von Frauenburg der wunderbare Freizeitpark von Unzmarkt wo es auch Campingstellplätze gibt. Neben der Eisproduktion Murtaleis in St. Georgen ob Judenburg, dem Freizeit Familienpark Märchenwald in der Steiermark gibt es in Judenburg, dem höchsten Stadtturm Österreichs mit seinem modernen Planetarium, viel zu sehen.

Etappe 4 Murradweg Judenburg – St. Michael in Obersteiermark

Auf der vierten Etappe von Judenburg ca. 46 km nach St. Michael in Obersteiermark radln wir durch das malerische Murtaler Zirbenland, wo kleine Städte wie Zeltweg und Knittelfeld das nur wenige Kilometer vom Red Bull Ring entfernt sind. Von hier aus starten wir unsere Reise durch die Erlebnisregion Erzberg-Leoben in St. Michael in Obersteiermark, wo sich historische Altstädte und interessante Museen befinden. Wenn Sie das Stift Göss mit dem Gösser Brauerei Gösseum, die Leobener Kunsthalle oder den Hauptplatz mit dem Schwammerl Turm besichtigen möchten, laden wir Sie ein.

Tourinformation

Wer die ganze Strecke Murradweg R2 sollte einen Woche einplanen. Aber die beste Option besteht darin, die Route in acht Abschnitten einzuteilen. Sie radeln am liebsten in flachem Gelände. So besteht die Möglichkeit öfters eine Pause einzulegen. Empfehlenswert wären ca. 30 bis 40 Kilometer am Tag.

Streckenlänge ca. 466 km

Genussradtour von Sticklerhütte (Salzburg) bis zum Ziel nach Legrad (Kroatien)

StartSTICKLERHÜTTE
(N 47°8’53.85″ | O 13°22’42.13″)
1750 m Seehöhe
Ziel HALASZ CSARDA LEGRAD
(N 46°17’51.18″ | O 16°52’52.56″)
128 m Seehöhe
Etappen1. Muhr im Lungau bis St. Michael im Lungau
2. St. Michael im Lungau bis Murau
3. Murau bis Judenburg
4. Judenburg bis St. Michael in Obersteiermark
5. St. Michael in Obersteiermark bis Graz
6. Graz bis Leibnitz
7. Leibnitz bis Bad Radkersburg
8. Bad Radkersburg bis Legrad Kroatien
SchwierigkeitLeichte bis Mittlere Radtour
Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege.
Murradweg länge466 km
Ideale JahreszeitEnde März bis Anfang November
DIE BESTEN GASTGEBER
Die Sticklerhütte Muhr im Lungau
Alpengasthof Jedl – Muhr im Lungau
Haus Maria- Muhr im Lungau
Gemeinde Muhr im Lungau
Gasthof Mesnerwirt- Muhr im Lungau
Ferienregion Salzburger Lungau
Tälerbus zu Sticklerhütte
Bacher Reisen- Murradweg Rücktransport
Sportfex E-Bike Verleih am Murradweg
Gasthof Metzgerstub´n St, Michael im Lungau
Landgasthof Weilharter Ramingstein
Gasthof zum Postwirt Predlitz
Gasthof Murtalerhof Steindorf
Das Holzmuseum
Restaurant Kreischbergeck
Sport Suli Kreischberg
Brauhaus Murau
Gasthof Egidiwirt Murau
Schlosscafé Teufenbach & Raddörfl – Campingplatz
Chalets in Lachtal
Kirchenwirt Scheifling
Campingplatz Gemeinde Unzmarkt-Frauenburg
Gasthof Wieser St. Georgen ob Judenburg
Postcafe Ehgartner St. Georgen ob Judenburg
Family Leisure Park Märchenwald Steiermark
Mehr » » » »
Etappe 05 Murradweg St. Michael in Obersteiermark bis Graz unterwegs Leoben Murradweg R2

Etappe 5 Murradweg St. Michael in Obersteiermark – Graz

Wir sind auf dem Weg nach Graz, wo wir die Sehenswürdigkeiten des alten Bruck an der Mur und des malerischen Frohnleiten, der fünften Etappe von St. Michael in Obersteiermark ca. 85 km nach Graz, sehen werden. Von der Burg Rabenstein über die Lurgrotte bis zum Freilichtmuseum Stübing erleben wir am Murradweg Natur pur. Ein Muss auf diesem Abschnitt sind das Freilichtmuseum Stübing, die Lurgrotte und die Burg Rabenstein. Von Stübing aus über Gratwein auf das rechte Murufer zu gelangen, ist mittlerweile die beliebteste Variante, um nach Graz zu gelangen. Der Aufstieg zum Uhrturm auf dem Schlossberg ist fast schon ein Muss. Das südliche Flair mit seinen kulinarischen und kulturellen Spezialitäten sollte man sich nicht entgehen lassen. Es gibt zahlreiche Tipps für Entdeckungstouren durch die steirische Landeshauptstadt.

Murinsel GRAZ 2020

Etappe 6 Murradweg Graz – Leibnitz

Die sechste Etappe von Graz ca. 47 km nach Leibnitz führt zunächst durch das Grazer Feld nach Wildon. Im landschaftlich reizvollen Badeteich Wildon kann man eine erfrischende Pause einlegen. Nach Gralla gibt es die Möglichkeit in die Heckenstraße abzubiegen und über die Autobahn in die Wasserwerk Straße den Straßenbegleiteten Radweg in die Stadt Leibnitz zu fahren. Kultur bietet das Schloss Seggau in Leibnitz, das nicht weit entfernt ist. Lassen Sie sich die beeindruckende Gemäldegalerie und das Fürstenzimmer nicht entgehen. Ein Abstecher in die Weingüter und Buschenschänke rund um Gamlitz lohnt sich, um eine schöne Zeit zu verbringen!

Etappe 07 Murradweg Leibnitz - Bad Radkersburg route Mureck bis Fluttendorf Schiffsmuehle

Etappe 7 Murradweg Leibnitz – Bad Radkersburg

Nun geht es zur letzten Etappe innerhalb Österreichs von Leibnitz ca. 49 km  nach Bad Radkersburg. Bis hierher waren es ca. 362 km, neben der Mur als Leitlinie. Von Leibnitz weiter Richtung Südosten bildet die Mur zudem bald den Grenzfluss zwischen Österreich und Slowenien. Den Murradler erwartet in Mureck eine alte Schiffsmühle mit Steinmahlwerken und einem Gasthaus mit einer wunderschönen Terrasse direkt an der Mur. Auf alle Badehungrigen bietet der sich der Röcksee zum Ausspannen an.

Nach einigen Kilometern kann man dann auch noch den Murturm besteigen und den herrlichen Rundblick genießen. In Bad Radkersburg finden Sie dann neben Thermen auch die bezaubernde historische Altstadt und ein Radwegenetz zu Wein- und Kernölbauern, das seinesgleichen sucht

Ziel Murradweg R2 Halasz Csarda Legrad, 48317, Legrad, Kroatien Aktuell 2023

Etappe 8 Murradweg
Bad Radkersburg – Legrad Kroatien

Die letzte Etappe führt dann ca.104 km  über die Staatsgrenzen nach Slowenien bis zur Murmündung bei Legrad in Kroatien. Aufgrund ihrer Länge von mehr als 100 km sollte man sie jedoch auf zwei Tage aufteilen. Wir empfehlen aufgrund der landschaftlichen Reize und der Wegführung die rechte Uferseite.